© Robert Michael

Die nächste Stufe wäre der Klinik-Notfall: Lage an den Bamberger Kliniken spitzt sich weiter zu

Die Lage in den Kliniken in Bamberg Stadt und Land spitzt sich weiter zu. Das teilt die gemeinsame Corona-Koordinierungsgruppe mit. Demnach werden insgesamt 78 Corona-Patienten in den drei Kliniken betreut, 13 davon intensiv. Das seien so viele, wie nie zuvor in der Pandemie, heißt es in der Mitteilung. In der Klinik am Bruderwald in der Stadt Bamberg sind bereits drei von zehn Operationssälen geschlossen, weil die vielen Corona-Patienten behandelt werden müssen. Die nächste Stufe sei der komplette Klinik-Notfall. Dann müssten weitere vier OP-Säle geschlossen werden.

 

(Symbobild)