Die wahre Weihnacht: Debatte um Christmetten im Lockdown noch nicht zu Ende

Wie funktioniert Weihnachten ohne Christmette, ohne den Besuch des Gottesdienstes. In Kulmbach sorgt die Entscheidung der Friedenskirche, ganz auf Gottesdienste  zu verzichten in den nächsten Wochen für Gesprächsstoff.

Erst sollte es eine Ausnahme geben, dann wurde die Ausgangssperre auch auf Christmetten erweitert. Jetzt überlegen erste Politiker, Gottesdienste an Weihnachten ganz zu verbieten. Die Mehrheit der Deutschen findet das gut – selbst gläubige Christen.

Die aktuelle Regelung der Ausnahme für Gottesdienste zu Weihnachten scheint zu wackeln, es soll Gespräche geben. Erzbischof Ludwig Schick sagt, bei allem Ungewohnten und Notvollem sei das aber auch die Chance, „die wahre Weihnacht“ mehr zu entdecken.

(Symbolbild)