© Stefan Puchner

Dieb stiehlt Sternsingern das Weihrauchfässchen

Lindau (dpa/lby) – Die Fährte dieses Diebes hätte man gut erschnüffeln können: In Lindau hat ein Unbekannter einer Sternsingergruppe das qualmende Weihrauchfass gestohlen. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, hatten die als Heilige Drei Könige verkleideten Kinder das 20 Zentimeter große Gefäß aus versilbertem Blech vor einem Haus am Marktplatz abgestellt. Wegen eines Rauchmelders im Treppenhaus hatten die Sternsinger das rauchende Fässchen lieber nicht mit in das Gebäude genommen. Als die Kinder am Samstagnachmittag nach der Segnung der Wohnungen wieder aus dem Haus gingen, war das etwa 200 Euro teure Gefäß verschwunden. Die Polizei hofft nun darauf, dass Zeugen den Weihrauchdieb mit der Beute gesehen haben.