© Hendrik Schmidt

Diebstahl auf der Arbeit: Rucksackkontrolle bei BAUR fördert Diebesgut zu Tage

Bei einer Zufallskontrolle sind am Samstagabend ein Mitarbeiter von Baur Burgkunstadt und seine Ehefrau beim Diebstahl erwischt worden. Fünf original verpackte Artikel aus dem Sortiment von Baur hatte der 32-jährige Ehemann in seinem Rucksack. Beim Verlassen des Betriebsgeländes gabs die Zufallskontrolle. Da half es auch wenig, dass die 46-jährige Ehefrau zugegeben hat, dass sie die Artikel in den Rucksack gesteckt habe. Sie wolle sie zu Hause anprobieren und dann zurückbringen und das ausgewählte bestellen und bezahlen, lautete ihre Erklärung.
Der entstandene Schaden steht derzeit noch nicht fest. Das Ehepaar muss sich nun wegen Diebstahl verantworten.