Diesmal war es Radler: Getränke-Lkw biegt ab – seine Ladung nicht

Ein Getränke-Laster hat in der so genannten „Bierkurve“ – bei der Autobahnauffahrt Neudrossenfeld – wieder einmal seine Ladung verloren. Mehrere Tausend Liter Bier ergossen sich gestern Nachmittag auf die Fahrbahn. Noch in der Kurve bemerkte er, dass in seinem Auflieger deutlich mehr Bewegung herrschte, als dies der Fall sein sollte. Dann machte sich etwa die Hälfte der 1.200 Bierkästen auf seiner Ladefläche selbständig. Die Kisten durchbrachen den Aufbau des Sattelaufliegers und verteilten sich über die Zu- und Abfahrt der Autobahn.
Das THW war mit schwerem Gerät im Einsatz. Bis in die Abendstunden waren die Helfer damit beschäftigt, die Fahrbahn wieder zu säubern und die verbliebenen Bierkästen umzuladen.
Verletzt wurde bei der Aktion – bis auf die Herzen einiger Bierliebhaber – so schreibt die Polizei, niemand.