Dietmar Bartsch – Die Linke

© Radiozentrale

Dietmar Bartsch - Die Linke

 

  • geboren 1958 in Stralsund, zwei erwachsene Kinder
  • 1977:  Mitglied der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) der Deutschen Demokratischen Republik (DDR).
  • 1986 - 1990 Aspirantur an der Akademie für Gesellschaftswissenschaften in Berlin und beim ZK der KPdSU in Moskau
  • 1989: Wahl zum Delegierten für den Außerordentlichen Parteitag der SED, Mitbegründer der AG Junge GenossInnen
  • 1990: Mitglied des Bezirksvorstandes Berlin-Mitte der PDS.
  • 1991/1993: Wahl zum  Schatzmeister der PDS
  • 1997/1999 - 2002: Wahl  zum Bundesgeschäftsführer der PDS 
  • 1998 - 2002: Einzug der PDS in den Bundestag über Landesliste Mecklenburg-Vorpommern
  • 2005: Einzug der Linkspartei.PDS in den Bundestag über Landesliste Mecklenburg-Vorpommern
  • 2005: Wahl zum Bundesgeschäftsführer der Linkspartei.PDS
  • 2007 - 2010: Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE.
  • 2008 - 2010: Bundeswahlkampfleiter der LINKEN
  • seit 2009: Einzug in den Bundestag für DIE LINKE über Landesliste Mecklenburg-Vorpommern
  • 2010/2013: Wahl zum stellvertretenden Fraktionsvoristzenden
  • seit 2015:  Fraktionsvorsitzender
  • 1983 - 1986 tätig im Verlag Junge Welt, Bereich Ökonomie
  • 1990: Promotion
  • 1990: Geschäftsführer im Verlag Junge Welt GmbH (ab März)
  • 2003: Unternehmensberater
  • 2004 - 2005 Geschäftsführer beim »Neuen Deutschland«