Döllnitzer Umgehung: Kasendorf arbeitet weiter an der Planung – Baustart für 2024 anvisiert

Einige Wirbel gibts in Kasendorf nach der Gemeinderatssitzung diese Woche. Der Grund, der Gemeinderat hat heuer viel Investitionen vor der Brust und will in seinem Haushalt für 2022 dieses Jahr keinen Kredit aufnehmen um seine Liquidität zu sichern. Dass da kein Geld für die Döllnitzer Umgehung mit eingeplant wird, das irritiert einige Bürger. Bürgermeister Norbert Groß hat heute Morgen schon E-Mails beantworten müssen:

Der Gemeinderat hatte beschlossen, die langfristige Investitionsplanung für die Umgehung von Döllnitz erst später einzustellen. Schließlich hatte das Straßenbauamt beim Besuch von Verkehrsministerin Kerstin Schreyer in Döllnitz im Februar klar gemacht, dass ein Baubeginn für die Döllnitzer Umgehung im Jahr 2024 realistisch sei.