Alexander Owetschkin von den Washington Capitals jubelt nach einem Tor, © Patrick Semansky/AP/dpa

NHL-Rekord: Owetschkin nun mit meisten Toren für ein Team

Eishockey-Superstar Alexander Owetschkin von den Washington Capitals ist in der nordamerikanischen Liga NHL nun der Spieler mit den meisten Treffern für ein Team. Der 37 Jahre alte Russe erzielte bei der 2:3-Niederlage seiner Capitals gegen die Arizona Coyotes sein 787. Tor für die Mannschaft aus der US-Hauptstadt.

Damit überholte Owetschkin den legendären Gordie Howe, der für die Detroit Red Wings zwischen 1946 und 1971 auf 786 Treffer kam. Owetschkin brauchte dafür nur acht Jahre und ziemlich genau 400 Partien weniger. Er kann Howe in dieser Saison auch in der Allzeit-Torjägerliste der NHL vom zweiten Platz verdrängen. Dem Stürmer fehlen dafür noch 14 Tore.

Die deutschen Profis in der NHL erlebten derweil einen weitgehend erfolglosen Abend. Trotz des siebten Saisontors von Leon Draisaitl kassierten die Edmonton Oilers gegen die Dallas Stars mit 2:6 ihre höchste Saisonniederlage. Tim Stützle verbuchte beim 1:2 seiner Ottawa Senators gegen die Philadelphia Flyers immerhin seine sechste Torvorlage der Saison. JJ Peterka verlor mit den Buffalo Sabres 3:5 bei den Tampa Bay Lightning. Auch Nico Sturm ging beim 4:5 nach Penaltyschießen mit den San Jose Sharks gegen die Anaheim Ducks leer aus.

Einen Sieg fuhr Moritz Seider mit den Detroit Red Wings ein. Der beste Rookie der vergangenen Saison steuerte eine Torvorlage zum 3:0 gegen die New York Islanders bei.