© Robert Michael

Drei Neuinfektionen am Mittwoch: aktuell zehn Kulmbacher nachweislich mit Corona infiziert

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt am Mittwoch auch im Kulmbacher Land etwas stärker an als in den vergangenen Tagen. Drei registrierte Neuinfektionen meldet das Landratsamt. Damit sind aktuell zehn Personen aus dem Kulmbacher Land mit Covid-19 infiziert. Drei von diesen Fällen fallen aus der Sieben-Tage-Wertung heraus. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner liegt damit bei 9,78. Insgesamt ist die Lage in Oberfranken aktuell verhältnismäßig gut. Laut den Zahlen des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat der Regierungsbezirk im bayernweiten Vergleich momentan die niedrigste Sieben-Tage-Inzidenz.