© Robert Michael

DWD warnt weiterhin vor Dauerregen in den Alpen

München (dpa/lby) – Kaum Entspannung im Berchtesgadener Land: Am zentralen und östlichen Alpenrand wird bis in die Nacht zu Montag durchgehend Regen erwartet. Am stärksten sei der Regen in den Berchtesgadener Alpen, wo noch einmal bis zu 70 Liter pro Quadratmeter, in Staulagen sogar 120 Liter pro Quadratmeter zu erwarten seien, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Erst im Laufe der Nacht klingt der Regen nach Prognosen des DWD ab. Am Montag soll sich die Wetterlage dann beruhigt haben.

© dpa-infocom, dpa:210718-99-425314/3