EC-Karte geklaut und zurückgebracht: Diebstahl von 2.000 Euro fällt erst Tage später auf

Beim Einkaufen die Tasche und Geldbeutel nicht im Blick zu behalten, kann sehr teuer werden. So ist es jetzt einer Frau in Burgkunstadt gegangen. Die 69-Jährige war einkaufen in einem Supermarkt und hat dabei nicht bemerkt, dass ihr jemand den Geldbeutel aus der Tasche gestohlen hat. Besonders perfide, der Täter hat den Geldbeutel wieder zurück gebracht und im Markt deponiert, so dass das Personal ihn der Frau später, als sie an der Kasse merkte, dass ihr Geldbeutel weg war, als gefunden wieder zurückgeben konnte.

In der Zwischenzeit har der unbekannte Dieb 50 Euro aus dem Geldbeutel genommen und auch – und das ist noch viel wichtiger – die EC-Karte und ist damit zur nächsten Bank gegangen. Weil die 69-Jährige zur EC-Karte auch ihre Pin-Nummer notiert hatte, konnte der Dieb mal eben 2.000 Euro abbuchen. Dadurch, dass er die Karte wieder zurück geschmuggelt hat, ist der Verlust erst drei Tage später aufgefallen.