© RP; LD

Ehemaliges Kaufplatzgelände in Kulmbach: Bauzaun kommt Mitte Mai weg

Das ehemalige Kaufplatzgelände in der Kulmbacher Innenstadt ist keine kahle Fläche mehr. Auf dem Areal gibt es mittlerweile einen Spielplatz, ein Volleyballfeld und auch Gastroflächen. Alles ist für die Zwischennutzung soweit fertig. Nur darf man das Gelände noch nicht betreten, sagt der Sprecher der Stadt Kulmbach, Jonas Gleich.

Nächste Woche Samstag (14.05) können die ersten Kinder auf den neuen Burgspielplatz, der bereits vom TÜV abgenommen wurde. Daneben gibt es beispielsweise auch ein Boccia-Feld, einen Strand am Weißen Main und Flächen für urban gardening. Die Gastroflächen auf dem Areal sind an die Kulmbacher Brauerei verpachtet.