Ehrung: fleißige Blutspender aus Oberfranken kommen nach Hof

Rund 800 Blutkonserven hat der Extremsportler Felix Brunner nach einem schweren Kletterunfall gebraucht, um zu überleben. Vielen ist gar nicht bewusst, wie wichtig diese freiwilligen und regelmäßigen Blutspenden für die Patienten sind.

Das Bayerische Rote Kreuz ehrt heute (MI) die fleißigsten Blutspender Oberfrankens. Über 500 Blutspender kommen aus Kulmbach, Kronach Lichtenfels, Wunsiedel, Bayreuth, Bamberg, Coburg, Forchheim und Hof zum Gala-Abend in die Hofer Freiheitshalle. Los geht’s um 17 Uhr. Neben Felix Brunner ist auch Bergsportlerin Gela Allmann dabei. Auch sie wird auf der Bühne von ihrem schweren Bergunfall berichten.