Ein Bierchen zuviel für 500 Euro: Autofahrer mit Promille am Steuer muss saftige Geldstrafe zahlen

Das Bierchen zu viel kann ganz schon teuer werden, wenn man trotzdem Auto fährt und dann von der Polizei erwischt wird. Auf diese Art und Weise ist ein 52-jähriger Mann aus dem Landkreis Kulmbach gestern 500 Euro los geworden. Er war in Kasendorf in eine Polizeikontrolle geraten und brachte es am Alkomaten auf  knapp 0,9 Promille. Zur Geldstrafe gibt’s auch noch einen Monat Fahrverbot und einen Punkt in Flensburg.