Ein großer Meilenstein in der Historie Kulmbachs: OB Ingo Lehmann begrüßt Kulmbacher Studierende

Es ist zweifellos ein Meilenstein in der Historie der Stadt Kulmbach. Mit diesen Worten beschreibt Kulmbachs Oberbürgermeister Ingo Lehmann den Semesterstart des Masterstudiengangs „Food Quality an Safety“ der Uni Bayreuth am Standort Kulmbach. Er hat die Studierenden, den Präsidenten der Uni Bayreuth, Dr. Stefan Leible, und Gründungsdekan Prof. Stephan Clemens gestern (Di) vor dem Kulmbacher Rathaus begrüßt. Dabei hat der OB deutlich gemacht, dass es bisher nicht einfach gewesen sei, Kulmbach zum Unistandort zu machen und es auch nach wie vor noch große Herausforderung bereithalte. Dennoch ist Lehmann optimistisch, auf einem guten Weg zu sein. Gründungsdekan Stephan Clemens hat ergänzt, dass die Universität Bayreuth stolz darauf sei, dass der Masterstudiengang auf so große Resonanz gestoßen sei. Mit den derzeit erwarteten 16 Immatrikulationen sei deutlich mehr als die Hälfte der verfügbaren Studienplätze ausgeschöpft, das sei ein gutes Zeichen, so Clemens.