Ein Kenner geht in den Ruhestand: Henri Schulz, langjähriger Leiter des Kulmbacher Arbeitsamtes

Sie kennen Ihn auch aus diversen Sendereihen und Interviews zum Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Kulmbacher Land auf Radio Plassenburg und als Sprecher von ‚Auf ein Wort‘. Henri Schulz aus Trebgast, langjähriger Leiter des Arbeitsamtes in Kulmbach und zuletzt Bereichsleiter in der Agentur für Arbeit in Bayreuth. Er geht nach 42 Jahren im Dienst in den Ruhestand. Gestern ist er offiziell verabschiedet worden.
Nur wenige wissen so viel über den Arbeitsmarkt, vor allem hier bei uns, wie er. Wie welche Firma dasteht, wie das war, als die Kulmbacher Spinnerei 1.600 Menschen entlassen hat, und Lösungen und Hilfe für die Menschen gefunden werden mussten. Schöner waren da Neuansiedlungen von Firmen und die Suche nach Mitarbeitern.
Eigentlich – das hat Henri Schulz gestern erzählt – war er nach der Bundeswehr 1975 der Millionste Arbeitslose. Er ging zum Arbeitsamt, fühlte sich dort gut beraten und blieb gleich da.