Einbrecher geschnappt: Pole wollte Hotelzimmer in Münchberg ausräumen

Nur ein paar Tage war ein polnischer Einbrecher auf freiem Fuß, jetzt sitzt der Mann schon wieder in Untersuchungshaft. In einem Münchberger Hotel hat ein Mitarbeiter den 44-Jährigen am Freitag Abend dabei erwischt, wie er das Zimmer eines Hotelgastes nach Wertsachen durchsucht hat. Die Polizei hat bei dem Einbrecher später dann einige Geldscheine gefunden, die offenbar aus dem Geldbeutel der Hotelchefin stammten. Ein Ermittlungsrichter hat noch am Wochenende Haftbefehl gegen den Polen erlassen.