Einbruch in Bayreuth: Unbekannte wollten Geldautomaten sprengen

In die Commerzbankfiliale in der Bamberger Straße in Bayreuth ist heute am frühen Morgen eingebrochen worden. Die Täter haben versucht, einen Geldautomaten zu sprengen. Das hat die Polizei mittlerweile bestätigt.

Kurz nach vier Uhr morgens  meldeten Anwohner einen lauten Knall und verständigten die Polizei. Die Täter flüchteten – möglicherweise mit einem Motorrad oder -roller. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Die Bamberger Straße ist im Bereich der Bankfiliale derzeit noch voll gesperrt. Wie lange, kann noch nicht abgeschätzt werden. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Der Stau auf der B  85 im Zuge der Sperre in Bayreuth hat sich inzwischen aufgelöst.