Einbruch in Ludwigschorgast: 19-Jähriger bedient sich in Arztpraxis

Wenn man spätabends noch Medikamente braucht, muss man zur Notfallapotheke. Diesen Weg wollte sich ein 19-Jähriger in Ludwigschorgast im Landkreis Kulmbach gestern Abend (28.2.) anscheinend sparen. Kurzerhand schlug er bei einer Arztpraxis in der Hauptstraße die Scheibe ein, um dort auf Medikamentensuche zu gehen. Dabei wurde er von einem Zeugen beobachtet, der rief die Polizei. Als der junge Mann die Praxis verlassen wollte, erwarteten ihn bereits die Beamten.

Er gab zwar an nur zufällig am Tatort zu sein, die Medikamente in seiner Tasche machten seine Geschichte allerdings nicht glaubwürdiger. Da er sichtlich unter Drogen stand, wurde er in eine Klinik gebracht. Ihn erwartet jetzt eine Ermittlung wegen Einbruchdiebstahls.

Es könnten noch weitere Anzeigen auf ihn zukommen, die Beamten fanden in seiner Wohnung weitere Gegenstände, die auf andere Straftaten hindeuten.