© Lino Mirgeler

Einbruch ohne Beute in Bayreuth: Hund verschreckt Unbekannten

Der Hund eines Bayreuther Pärchens hat sich gestern Nacht wohl ein paar Leckerlies verdient. Wie die Polizei mitteilt, ist ein Unbekannter gegen drei Uhr morgens über das Küchenfenster in die Wohnung in der Zeppelinstraße eingestiegen. Der Vierbeiner hat das Knurren angefangen und der 31-jährige Wohnungsinhaber ist durch ein Geräusch aufgewacht. Als er in der Küche nachgeschaut hat, sah der Mann das offene Küchenfenster, vom Einbrecher war aber keine Spur. Wohl abgeschreckt von dem Hund und dem Lärm, den er verursacht hat, ist er ohne Beute geflohen. Etwas beschädigt hat er ebenfalls nicht.

Zeugen die gestern Nacht etwas in der Zeppelinstraße in Bayreuth gesehen haben, werden gebeten sich bei der Kripo Bayreuth zu melden. Die Nummer ist die 0921/506-0