Einbruchsalarm: Täter steigen in Einfamilienhaus in Schesslitz ein

Der Herbst ist die Zeit, in der Einbrecher Hochkonjunktur haben. Einmal ist die Polizei dieses Wochenende zu spät gekommen. Am Samstag Abend sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Scheßlitz bei Bamberg eingestiegen. Ob die Täter etwas erbeutet haben, ist noch unklar, der Schaden, den sie am Haus angerichtet haben, beläuft sich auf rund 2.000 Euro.

In einem zweiten Fall waren es aufmerksame Nachbarn, die die Polizei gerufen haben, weil in Berg, im Landkreis Hof, am Nachbarhaus die Balkontür offen stand. Die Beamten durchsuchten das ganze Haus und stellten fest, dass gar niemand da war. Die Balkontür war wohl nicht richtig verschlossen gewesen und durch einen Windstoß aufgeschwungen. Da staunte der Bewohner nicht schlecht, als er einen Anruf von der Polizei bekam, dass man seine Tür jetzt ordentlich verschlossen habe.