Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Einbruchsserie in Schulen: 19-Jähriger festgenommen

Nach einer Einbruchsserie in Schweinfurter Schulen hat die Polizei einen möglichen Täter festgenommen. Ein 19-Jähriger soll für die zwölf Einbrüche verantwortlich sein. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der junge Mann auf frischer Tat ertappt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Ermittlungsrichter Haftbefehl.

In Schweinfurt und Sennfeld (Landkreis Schweinfurt) hatte es in den letzten Wochen mehrere Einbrüche gegeben. Der Täter drang dabei immer mit Gewalt in die Schulen ein und suchte nach Bargeld. In der Nacht auf Dienstag ertappte die Polizei schließlich den 19-Jährigen, der für die Einbruchsserie verantwortlich sein könnte. Der Verdächtige versuchte noch, sich auf der Schultoilette zu verstecken – jedoch ohne Erfolg. Die Polizei geht bisher von einem Sachschaden von rund 50 000 bis 60 000 Euro aus. Wie hoch die Beute war, gab die Polizei nicht bekannt.