Einer der wenigen Standorte in Deutschland: Baumbestattungen in Kulmbach möglich

Der Wunsch nach Baumbestattungen auf dem Kulmbacher Friedhof hat in den letzten Jahren in der Bevölkerung stetig zugenommen. Deshalb habe man sich dazu entschlossen Baumgräber anzubieten, erklärt Oberbürgermeister Ingo Lehmann. Die ersten Begräbnisse auf diese Art haben bereits stattgefunden, der Vorteil bei Baumbestattungen liegt in einer unkomplizierten Grabpflege. Viele Angehörige seien einfach nicht mehr in der Lage, sich regelmäßig um ein Grab zu kümmern oder würden zu weit weg wohnen, so Lehmann. Um ab sofort Baumbestattungen zu ermöglichen wurde für rund 9000 Euro ein kleiner Bereich auf dem Kulmbacher Friedhof zur Verfügung gestellt und entsprechend umgebaut.