Einladungen für die Zukunftswerkstatt sind raus: Wie kann Kulmbach attraktiv für junge Leute sein?

Rund 1.400 Kulmbacher Jugendliche haben eine Einladung zur Zukunftswerkstatt der Stadt bekommen. Das ist ein Projekt des Kreisjugendrings in Zusammenarbeit mit der Stadt Kulmbach. Die Stadt will ihre Jugendarbeit verbessern und fragt die, die es angeht, die jungen Kulmbacher.

 

Am 28. Mai findet die Zukunftswerkstatt in der Stadthalle statt. Alle jungen Leute in der Stadt haben inzwischen schon eine Einladung erhalten, als nächstes bekommen sie ihre persönlichen Eintrittskarten von der Stadt zugeschickt.

Die Jugendlichen aus Kulmbach werden nach ihren Ideen gefragt, was in der Stadt verbessert gehört, was sie anders machen würden, oder was sie brauchen um hier arbeiten und leben zu können. Die Veranstaltung beginnt am 28. Mai um 17 Uhr – alle Jugendlichen der Stadt – rund 1.400  – haben persönliche Einladungen bekommen.