Einsatz für die Kirche: Bamberger Erzbistum ruft Christen auf, für ihren Glauben einzutreten

Für eine Erneuerung der Kirche und das Eintreten für den eigenen Glauben hat Erzbischof Ludwig Schick in seiner diesjährigen Silvesteransprache geworben:
Dabei rief er die Christen dazu auf, sich des Glaubens neu bewusst zu werden.
Die Kirche dürfe sich nicht damit abfinden, „heiliger Rest“ zu sein; sie müsse hinausgehen und Christi Botschaft bezeugen.