© Daniel Karmann

EKD sucht neuen Draht zu jungen Menschen

Würzburg (dpa/lby) – Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) berät heute in Würzburg weiter über neue Konzepte, um wieder mehr junge Menschen für den Glauben zu begeistern. Auf der Jahrestagung des Kirchenparlaments wird dazu eine empirische Studie vorgestellt, die sich mit Lebens- und Glaubenswelten junger Leute beschäftigt. Die Nachwuchsgewinnung ist ein Schwerpunktthema der Tagung der EKD-Synode, an der Vertreter aus allen 20 evangelischen Landeskirchen teilnehmen.

Das Kirchenparlament berät am Montag außerdem über den EKD-Haushalt 2019 sowie arbeitsrechtliche Gesetze. Gegen einen Entwurf zur Änderung des Mitarbeitervertretungsgesetzes der EKD hatten zum Start der Kirchentagung am Sonntag Mitarbeiter von Diakonie und evangelischer Kirche demonstriert. Die Kirchentagung dauert noch bis Mittwoch und beschäftigt sich ebenfalls mit Fällen sexuellen Missbrauchs und der Friedensarbeit der Kirche.