Engstelle ist Vergangenheit: Straße zwischen Kauerndorf und Fölschnitz ist fertig

Die Engstelle zwischen Kauerndorf und Fölschnitz im Kreis Kulmbach ist Vergangenheit. Die Fahrbahn wurde auf einer Strecke von 160 Metern auf sechs Meter verbreitert und zudem noch mit einem befahrbaren Bankett versehen. Mit dem Bepflanzen des Hanges sind die Arbeiten jetzt abgeschlossen, berichtet die Bayerische Rundschau heute. Bei einem Ortstermin mit dem Staatlichen Bauamt Bayreuth und Bürgermeisterin Anita Sack wurde die Straße jetzt offiziell für den Verkehr freigegeben. In der Vergangenheit hatten dort immer wieder große Fahrzeuge Schwierigkeiten, im Begegnungsverkehr aneinander vorbeizukommen.

Die Engstelle im Kurvenbereich wurde entschärft, die Betongleitwand entfernt und die dahinter liegende Böschung angepasst. Gekostet hat die Verbreiterung 180.000 Euro.