Enkeltrick durchschaut: Lichtenfelser Senior versucht den Spieß umzudrehen

Obwohl die Meldungen über erfolgreiche Enkeltrickbetrügereien nicht abreißen, scheinen die vielen Warnungen doch zumindest teilweise zu fruchten. Ein Senior aus Lichtenfels ist nicht auf einen betrügerischen Anruf hereingefallen und hat sogar versucht den Spieß umzudrehen. Vergangenen Donnerstag hat eine Frau bei dem 73-Jährigen angerufen und vorgegeben seine Enkelin zu sein. Sie hat 4.000 Euro von ihm gefordert. Der Rentner hat den Betrug durchschaut und vorgespielt, dass er das Geld von der Bank holen wollte. Dann hat er das Gespräch der Polizei gemeldet. Bislang hat die Frau den Lichtenfelser Renter aber nicht wieder zurückgerufen. Die Ermittlungen dauern an.