Enkeltrick in Forchheim: älterer Herr übergibt stattlichen Betrag an Betrüger

Und wieder ist der Enkeltrick gelungen in Oberfranken. In Forchheim hat ein älterer Herr den Betrügern am Freitag Nachmittag mehrere Tausend Euro überreicht. Der Mann dachte, er helfe mit dem Geld einer Enkelin, die dringend Geld brauchte. Die vermeintliche Enkelin am Telefon war aber eine Betrügerin und der Mann hat einem ihm völlig fremden Geldboten seine Ersparnisse übergeben. Erst danach kam dem Opfer die Sache spanisch vor, da war der Bote mit seinem Geld aber schon über alle Berge.

Der Polizei bleibt nur, noch einmal davor zu warnen, Fremden Geld zu geben, oder am Telefon Auskunft über die eigenen Ersparnisse zu geben. Seien Sie misstrauisch, legen Sie einfach auf und rufen Sie die Polizei.

Aktuell rufen die Betrüger im Raum Forchheim Bamberg an.