Enkeltrick wieder da: Senioren sollen für angeblich in Not geratene Verwandte Geld beschaffen

Der Enkeltrick macht immer wieder die Runde in Oberfranken. Zuletzt im Raum Wunsiedel und Selb, aktuell warnt die Kronacher Polizei. Die angeblichen Enkel, Neffen oder andere Verwandte, die da anrufen und erzählen sie bräuchten Geld weil sie einen Unfall verursacht hätten, oder ein Haus günstig kaufen wollten  oder noch perfider, lägen im Krankenhaus und bräuchten teure Medikamente, sind nichts anderes als Betrüger. Das Ziel ist, ihre vorzugsweise älteren Anrufopfer dazu zu bringen ihnen möglich gleich Tausende von Euro  zu übergeben. Die Kronacher Polizei warnt, geben Sie Fremden kein Geld und legen Sie am besten den Telefonhörer auf. Lieber mal unhöflich sein, als betrogen werden.