© Matthias Balk

Fußballvereine gehen auf die Barrikaden: Jetzt sind die Ergebnisse der Online-Umfrage des BFV da

Besonders die Sportvereine leiden unter den derzeitigen Corona-Auflagen: Der Spielbetrieb ist bis auf weiteres nicht erlaubt und die Vereinskassen werden immer leerer. Der Bayerische Fußballverband hat seine Mitglieder zur Abstimmung aufgefordert, wie es ihrer Ansicht nach weitergehen soll. Jetzt ist das Ergebnis da: Ein Großteil hält den Weg der bayerischen Regierung für falsch. Laut einer Mitteilung sprechen sich 80 Prozent für eine schnellstmögliche Wiederaufnahme des Spielbetriebs aus. Geht es nach dem BFV könnte das schon am 19. September sein. 2/3 der Befragten würden auch gegen den Freistaat klagen, wenn sich die Vorgaben bis dahin nicht ändern sollten. Das größte Problem sieht der Fußballverband in der Verhältnismäßigkeit: Während Freiluft-Kulturveranstaltungen wieder erlaubt seien, werde der Sport hier diskriminiert.