Erfolgreicher Triathlon: Rekordbeteiligung am Wochenende in Trebgast

Bei der Hitze wie am Wochenende laufen oder Rad fahren, puh, laufen UND Rad fahren und dann auch noch auf Zeit schwimmen ist für die allermeisten die Hölle. 414 Starter beim Tennet-Powertriathlon und 44 Staffelläufer haben es sich gestern gegeben und den ATS-Tríathlon in Trebgast mit einer Rekordbeteiligung zu einem Erfolg gemacht.  Die ersten drei Plätze belegten ein Allgäuer, ein Kehlheimer und ein Schongauer.

Viel Lob haben die Brüder Kilian und Benedikt Deichsel erhalten für ihreTop-Organisation. Wegen der Hitze wurden zusätzliche Versorgungsstationen aufgebaut. Wie Karl-Heinz-Weber vom ATS berichtet, gab es ein paar wenige Zwischenfälle, alles in allem war der Triathlon ein riesen Erfolg.

Und der Termin für den Triathlon in Trebgast nächstes Jahr steht auch schon fest, am 28. Juni 2020, und es wird auch dann wieder die Schnupper-, Volks- und Kurzdistanz geben.