Erfreulicher Trend: Immer mehr junge Menschen spenden Blut

Immer mehr junge Menschen, auch hier bei uns, spenden Blut. Darüber ist der Kulmbacher BRK-Kreisvorsitzende Jürgen Dippold ausgesprochen froh, schreibt er in einer Mitteilung. Auch, dass Corona die Menschen im Landkreis Kulmbach nicht vom Blutspenden abhalte. Auch in Pandemiezeiten sei die Spendenbereitschaft groß und zum Teil sogar größer geworden. Die Zahl der Erstspender sei seit dem Ausbruch der Pandemie um etwa acht Prozent gestiegen, so Dippold. Unter den immer mehr jungen Spendern sind auch viele Frauen. Der bayernweit beobachtete Trend setze sich damit auch in Kulmbach fort.

Etwa 4.000 Blutspenden werden im Landkreis Kulmbach pro Jahr abgegeben. Besonders viele haben am 15. März im BRK-Zentrum in Kulmbach Blut gespendet: 183 Menschen.

 

Die nächsten Blutspendetermine des BRK im Landkreis Kulmbach sind im April:

Mittwoch, 7. April, 17 bis 20 Uhr, in Himmelkron, TSV-Sportheim

Montag, 19. April, 13 bis 18.45 Uhr, Kulmbach, BRK-Zentrum, Rotkreuzplatz 1

Donnerstag, 22. April, 17 bis 20 Uhr, Rugendorf, Haus der Jugend