Erinnerungen an die Züge aus Prag?: Wer hat Fotos oder Videomaterial aus Oberfranken

Wenn Zeitzeugen von der Ankunft der Prager Züge in Hof erzählen, rührt das auch nach fast 30 Jahren zu Tränen. Über 25.000 DDR-Bürger kamen 1989 kurz vor dem Mauerfall als Flüchtlinge über Prag nach Hof. Viele haben sie mit Freude und Solidarität empfangen, sie sogar bei sich zuhause aufgenommen. Ein Doku- und Filmprojekt soll nun diejenigen zeigen, die hinter den Kulissen geholfen haben. Der Titel: die stillen Helden von Prag. Aktuell suchen die Macher Fotos, Erlebnisberichte und Erinnerungsstücke und bitten die oberfränkische Bevölkerung im Mithilfe. Den Link finden Sie hier.