Ermittler im Netz: Cybercrime-Spezialisten in Bamberg fangen dicken Fisch

In Bamberg sitzt die Zentralstelle Cybercrime der Bayerischen Polizei. Immer wieder spüren die spezialisierten Ermittler große oder kleinere schwarze Schafe im Internet auf. Im Sommer ist ihnen ein Coup gegen fünf Männer gelungen, die mit dem illegalen Verbreiten von PAY-TV-Sendungen Millionen ergaunert haben sollen. Nächste Woche beginnt der Prozess gegen die fünf Männer. Die Bande soll umfangreiche technische Infrastruktur aufgebaut haben, besorgte sich Receiver für Pay-TV-Sender und soll den dann modifiziert haben um den Zugang zu dem Pay-TV Kanal zigfach weiter zu verkaufen.