Erst Ende April geht es los: Petrikirchengemeinde verschiebt den Präparandenkurs

Die Petrikirchengemeinde Kulmbach verschiebt den Start ihres diesjährigen Präparandenkurses. In dieser Woche hätte der starten sollen; stattdessen geht es am 25. April los. An diesem Tag sollen die neuen Präparanden in einem Gottesdienst in der Petrikirche begrüßt werden. Die Kirchengemeinde macht auch darauf aufmerksam, dass Siebtklässler, die sich noch nicht im Pfarramt angemeldet haben, das gerne noch tun können. Auch nicht Getaufte oder erst neu Zugezugene können am Präparanden- und Konfirmandenkurs teilnehmen. Sie können sich einfach im Pfarramt in der Huthergasse melden. In dem Zusammenhang macht die Petrikirchengemeinde auch darauf aufmerksam, dass Gottesdienste derzeit weiterhin am Wochenende real in der Spital- und Nikolaikirche stattfinden.