© Thomas Frey

Erste Lieferung von AstraZeneca in Oberfranken: Beschäftigte im Pflegebereich sollen damit geimpft werden

In Oberfranken wird erstmalig der Impfstoff des Herstellers AstraZeneca ausgeliefert. Insgesamt kommen 4.300 Dosen des Impfstoffs, die ab heute (09.02.) im gesamten Regierungsbezirk verteilt werden. Die Landkreise Kulmbach, Kronach und Lichtenfels erhalten jeweils 300 Impfdosen. Sie seien komplett für Erstimpfungen vorgesehen, heißt es von der Regierung für Oberfranken. Das Serum von AstraZeneca wird von der Ständigen Impfkommission für Menschen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren empfohlen. Im Landkreis Kulmbach sollen damit vorerst die Beschäftigten im Klinikum und in den Pflegeeinrichtungen im Landkreis geimpft werden, hat Marcel Hocquel, der Organisator des Kulmbacher Impfzentrums unserem Sender bestätigt. Wann der Impfstoff da ist und verwendet werden kann, sei noch unklar. Noch für Februar hat AstraZeneca weitere Lieferungen angekündigt.