Erster grüner Bürgermeister: Ahorntaler Rathauschef will weniger Geld als im zusteht

Er ist nicht nur der erste grüne Bürgermeister im Landkreis Bayreuth, sondern auch in ganz Oberfranken. Gestern wurde der Ahorntaler Bürgermeister Florian Questel bei der Gemeinderatssitzung im Feuerwehrhaus vereidigt. Dort hat er direkt für Überraschungen gesorgt. Zum Beispiel als es um die Aufwandsentschädigung ging, die ihm monatlich zustehe, um zum Beispiel „hohe Gäste“ zu bewirten. Questel gab bekannt, dass er sich mit dem Mindestbetrag zufriedengebe.

Questel lobte bei seiner Vereidigung das große Vertrauen, das die Ahorntaler in ihn gesetzt hatten und zeigte sich noch immer beeindruckt von seinem guten Ergebnis bei den Bürgermeisterwahlen, er hatte 72 Prozent der Stimmen erhalten.

Ahorntal war Monate ohne Bürgermeister, nachdem der Amtsinhaber und seine beiden Stellvertreter kurz hintereinander das Handtuch geworfen hatten.