Erstes Wochenende nach Rundem Tisch in Kulmbach: Maßnahmen zeigen nur bedingt Wirkung in der Oberen Stadt

Viele Menschen und viel Polizei in der Oberen Stadt. Auch am ersten Samstag nach dem Runden Tisch zeigen die dort beschlossenen Maßnahmen nur wenig Wirkung. Es bleiben immer noch viele nach der Schließung der Außengastronomie in der Oberen Stadt, trinken Alkohol und unterhalten sich auf offener Straße. Die große Veränderung ist die Polizeipräsenz. Mit teilweise drei Einsatzfahrzeugen und sechs Beamten wurde kontrolliert und darauf geachtet, dass die Lage nicht eskaliert.

Am nächsten Wochenende werden noch die gleichen Maßnahmen gelten. In der Woche darauf soll es einen nächsten Runden Tisch geben und beraten werden, wie man weiter vorgehen will. Sollte sich die Lage nicht bessern, könnten schärfere Maßnahmen beschlossen werden.