Evangelische Jugendbildungsstätte in Oberfranken: Landessynode entscheidet diese Woche

Es geht auch um die Zukunft der Jugendbildungsstätte Neukirchen im Landkreis Coburg. Seit Sonntag tagt die Landessynode der evangelischen Kirche in Garmisch-Partenkirchen. Ob die Einrichtung in Neukirchen – wie empfohlen – zur oberfränkischen Jugendbildungsstätte ernannt wird, entscheidet das Gremium im Lauf der Woche. Denn: Das Objekt ist in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden. Insgesamt soll die Sanierung rund 11,5 Millionen Euro kosten, davon übernimmt die Evangelisch-Lutherische Landeskirche 8,5 Millionen. Das Dekanat in Kulmbach hatte sich mit der Weihermühle als Standort für die Jugendbildungsstätte beworben. Die Landeskirche hatte sich aber für die kostenintensivere Sanierung des Neukirchner Standorts entschieden.