Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Polizeikelle in der Hand., © Jonas Güttler/dpa/Symbolbild

Fälle in Kronach und Kulmbach: Polizei stoppt alkoholisierte Fahrzeugführer ohne Führerschein

Gleich zwei Fahrzeugführer, die alkoholisiert und noch dazu ohne Führerschein unterwegs waren, hat die Polizei in der Region am Wochenende gestoppt. In einem Fall aus Kulmbach war ein 67-Jähriger mit 0,7 Promille mit seinem Roller am Kreuzstein unterwegs. Diesen Wert hat eine 62-jähriger Kronacherin noch deutlich getoppt. Sie saß mit 1,7 Promille am Steuer ihres Autos. In beiden Fällen berichtet die Polizei zudem, dass die Betroffenen ohne Führerschein unterwegs waren. Der war beiden zuvor wegen Trunkenheit am Steuer entzogen worden.