© Holger Hollemann

Fahrplanwechsel: Verbesserungen für bayerische Bahnfahrer

München (dpa/lby) – Von der europaweiten Fahrplanumstellung an diesem Sonntag profitieren auch Bahnfahrer im Freistaat. So werden die Oberpfalz und Niederbayern eine Direktanbindung zum Münchner Flughafen bekommen. Auch der Zugverkehr vom Freistaat nach Ostdeutschland werde im kommenden Jahr verstärkt, erläuterte die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG). Aber auch andernorts in Bayern gibt es neue Streckenangebote und Änderungen.

Die BEG plant, finanziert und kontrolliert im Auftrag des Freistaats den Schienenpersonennahverkehr in Bayern. Nach früheren Angaben legen alleine die bayerischen Regionalzüge und S-Bahnen jährlich 122 Millionen Zugkilometer zurück und halten an mehr als 1000 Bahnhöfen.