© Sebastian Willnow

Fahrrad nach Beamten geworfen: 28-Jähriger rastet bei Polizeikontrolle aus

Völlig ausgerastet ist ein 28-jähriger Radfahrer bei einer Polizeikontrolle gestern Abend in Dörfles-Esbach im Landkreis Coburg. Er beleidigte die Polizisten grundlos, wie es heißt, und warf sein Fahrrad nach ihnen. Auch nachdem weitere Beamte eingetroffen waren, konnte der Mann kaum gebändigt werden. Er trat, schlug und spuckte nach den Polizisten. Schließlich wurde er festgenommen und beschädigte auf dem Weg zur Dienststelle noch den Streifenwagen und randalierte auch in der Gewahrsamszelle. Auf ihn kommen mehrere Anzeigen zu.