Fahrrraddieb erwischt: Lichtenfelser hatte die Rahmennummern manipuliert

Jetzt hat es mal einen erwischt. Fahrraddiebstähle gibt es bei uns in der Region ständig. Das eine sind die Gelegenheitsdiebe, die sich den Heimweg zu Fuß sparen wollen und sich ein achtlos abgestelltes Fahrrad schnappen um damit heim zu fahren und es dann irgendwo wieder stehen zu lassen. Das andere sind die Profis.

In Lichtenfels hat die Polizei gestern einen 41-jährigen Mann überführt, der ein gestohlenes Mountainbike dabei hatte. Die Rahmennummer an dem 900 Euro teuren Rad war überlackiert und eine neue Nummer nachgestanzt. Bei einer Durchsuchung bei dem Mann hat die Polizei dann noch zwei weitere gestohlene Räder mit manipulierten Rahmennummern gefunden.

Gegen den 41-Jährigen wird jetzt ermittelt und die Polizei versucht die Besitzer der gestohlenen Räder ausfindig zu machen.