„FAIR TRADE Landkreis Kulmbach“: Landkreis gründet eine Steuerungsgruppe

Der Landkreis Kulmbach wird sich um das Zertifikat „FAIR TRADE Landkreis“ bewerben. Das hat der Umweltausschuss letztes Jahr beschlossen. Am Donnerstagabend steht der nächste Schritt an. Dann wird eine Steuerungsgruppe gegründet. Sie plant Projekte, akquiriert Teilnehmer und kümmert sich um die Vernetzung. Allerdings nicht nur, bis das Zertifikat da ist, sagt Ingrid Flieger, die Umweltbeauftragte am Landratsamt:

In Kulmbach braucht es für das Zertifikat unter anderem fünfzehn Einzelhandelsgeschäfte und acht Gastronomiebetriebe, die jeweils mindestens zwei Fair Trade Produkte anbieten.