Fall Ottinger: Ab kommender Woche sollen junge Männer durch die DNA-Test

Erst vor einer Woche haben die oberfränkische Polizei und die Staatsanwaltschaft Coburg bekanntgegeben, den Raubmord an dem Supermarktbestizer Ottinger von vor 12 Jahren in Mitwitz wieder aufzurollen. Die Polizei hat nun neue Hinweise erhalten, die momentan von der Ermittlungskommission abgearbeitet werden.

Erst vor kurzem hat die Polizei nochmal alle DNA-Spuren des damaligen Tatorts überprüft. Mit den fortgeschrittenen forensischen Methoden konnten die Polizisten dann ein Täterprofil erstellen, das einem damals Minderjährigen entsprechen könnte.

In der kommenden Woche wollen sich die Ermittler an junge Männer wenden, die zum Tatzeitpunkt 16 bis 18 Jahre alt waren. Die sollen dann den DNA-Tes machen, in der Hoffnung, so dem Mörder des Supermarktbesitzers auf die Spur zu kommen.