Falsch geliefert: Jacke bestellt und Sonnenbrille erhalten

Verwechslung oder Betrug? –  Ein Mann aus Küps im Kreis Kronach hat sich kürzlich über einen österreichischen Internet-Shop eine Jacke im Wert von 46 Euro bestellt, mit seiner Kreditkarte bezahlt und bekam auch prompt eine Bestellbestätigung und die Information, dass der Kaufpreis abgebucht wurde und die Warensendung aus China erfolgen wird. Erhalten hat er aber dann nicht die ersehnte Jacke, sondern eine gefälschte RayBan-Sonnenbrille. Weil der Kontakt über die Internetseite nicht mehr möglich war, erstattete der Küpser Strafanzeige bei der Polizei wegen Warenbetrugs.