Falsche Handwerker und Kontrolleure: Polizei warnt vor Betrügern an der Haustür

In Oberfranken gab es in letzter Zeit wieder vermehrt Meldungen über Betrügerbanden. Die Liste der Betrugsmaschen ist lang, die Täter arbeiten professionell und organisiert.

Sie stellen sich als Handwerker, Beamte, Polizisten oder Bedürftige vor. Klingeln an der Haustür und fragen, ob sie in die Wohnung oder in das Haus dürfen. Polizeipressesprecher Thomas Neumert, sagt im Radio Plassenburg-Interview:
„Wenn jemand Unbekanntes vor der Wohnung steht, dann die Tür nicht aufmachen. Man kann auch durch die Tür mit jemanden sprechen.“

Erst vor kurzem versuchte ein angeblicher Inspektions-Mitarbeiter, der vorgab Feuerlöscher zu kontrollieren, sich Zutritt zu einer Wohnung zu verschaffen.