© Jens Wolf

Falsche Telekom-Mitarbeiter: Schwürbitzerin lässt sich nicht betrügen

Falsche Telekom-Mitarbeiter im Landkreis Lichtenfels: Am Montag klingelten zwei Männer bei einer 36-jährigen Frau in Schwürbitz. Die Männer gaben an, etwas am Schaltkasten umstellen zu müssen. Die Frau wurde stutzig und hat richtig reagiert, sie hat die beiden Männer nicht ins Haus gelassen. Und mehr noch, die Schwürbitzerin hat direkt bei der Telekom angerufen und nachgefragt, ob wirklich etwas umgestellt werden müsse. Die Antwort: es sind keine Telekom-Mitarbeiter in Schwürbitz unterwegs. Die 36-Jährige hat die Polizei verständigt. Dank ihrer Initiative kann die Polizei jetzt vor falschen Telekom-Mitarbeitern warnen  ,die versuchen ins Haus zu gelangen. Wem es wie der Frau aus Schwürbitz geht, der wird gebeten, die Polizei zu verständigen.