Falsche Überweisungsträger: Betrugsmasche kursiert im Raum Lichtenfels

Bei uns ins Oberfranken kursieren einige Betrugsmaschen, per Telefon oder auch online. Eine, von der das Opfer nicht einmal was merken muss, das sind falsche Überweisungsträger, die bei den Banken auf die Namen irgendwelcher Kontoinhaber eingereicht werden. In Weismain im Landkreis Lichtenfels sind solche falschen Überweisungsträger aufgetaucht.
10.000 Euro sollten von einem Gemeinschaftskonto abgebucht werden. Ein Bankangestellter hat aufgepasst und lieber nachgefragt, so konnte die Überweisung gestoppt werden. Vermeiden kann man solche Betrügereien zum Beispiel, in dem man seine Kontoauszüge nicht in öffentlich zugängliche Abfalleimer wirft – etwa in der Bankfiliale, gleich neben den Geldautomaten. Und natürlich sollte man die Abbuchungen von seinem Konto regelmäßig genau kontrollieren.